Es war einmal

vorlesenEs war einmal eine Mama, die hatte zwei Kinder. Ein cleveres, süßes Mädchen und einen lustigen, charmanten Lausbuben.

Jeden Abend las diese Mama ihren zwei Süßen eine Geschichte vor. Und manchmal, wenn sie nichts vorlesen wollte, erzählte sie Geschichten, in denen ihre beiden Kinder die Hauptrolle spielten. In diesen Geschichten erlebten Prinzessin Anna und Prinz Jakob Abenteuer mit vielen sprechenden Tieren und Freunden.

Eines Tages kam der Mama die Idee, diese Geschichten aufzuschreiben. Und dann überlegte sie, dass man diese Geschichten ja auch illustrieren könnte. Und so geschah es. Als die beiden Kinder das fertige erste Buch “Die Königskinder und der Zaubergarten” in Händen hielten, waren sie furchtbar stolz. Schließlich gibt es nicht so viele Kinder, die Helden eines Buches sind.

Kurz darauf fragte Anna ihre Mama: “Und wann schreibst und zeichnest du das nächste Buch? Ich will die Geschichte mit dem Geburtstag von Iggy auch gern meinen Freunden zeigen.” Also setzte sich die Mama wieder an ihren Computer und schrieb und zeichnete weiter. Und wenn sie nicht gestorben ist – und das ist sie nicht – schreibt und zeichnet sie noch weiter. Und Prinzessin Anna und Prinz Jakob erleben so hoffentlich noch viele weitere Abenteuer.

Menü